Rosa Friesenborg

Wie sah Deine erste Yoga Erfahrung aus?
Mit 18 Jahren habe ich im Surf Hostel in Kapstadt gearbeitet und bei der beeindruckenden Sarah Stone-Francisco am Strand mit Blick auf den Table Mountain Yoga gemacht, danach wusste ich, dass eine neue Ära begonnen hat! Bei It’s Yoga Cape Town habe ich unglaublich viel gelernt.

Welchen Yogamoment wirst Du nie vergessen?
Oh das sind viele… z. B.

  • Die erste Yogastunde, die ich auf Spiekeroog gegeben habe und dort meinen Mann kennenlernte.
  • Die erste Kinder Yogastunde die ich gegeben habe. Ich habe noch nie so geschwitzt. „Die hören ja alle gar nicht auf mich…“. Damals war ich noch keine Mutter und wusste nicht worauf ich mich einlasse.
  • Beim Schwangerenyoga gab es ein Baby, dass sich immer bewegt hat, wenn ich ein Mantra gesungen habe.

– Was ist Deine Lieblingsasana ?
Die gibt es nicht. Ich bin dankbar dafür, dass die Yogaasanas so unterschiedlich sind und sich immer an mein Leben anpassen lassen.

– Hast Du eine Vision für die Yoga Gemeinschaft?
Ohne Yoga hätte ich viele Hürden in meinem Lebensweg nicht so einfach überspringen können, ich hoffe die Yogagemeinschaft wird vielen Menschen genau diese Möglichkeit geben.